S
Science
T
Technology
E
Engineering
M
Math


What is CyberMentor?
What is

CyberMentor?


CyberMentor is Germany's largest online mentoring program for girls in STEM. Up to 800 female students in grades 5 to 13 are accompanied by a personal mentor for one year. As a role model, she encourages STEM activities and provides advice on study and career choices. Mentoring takes place via a protected online platform including mail, chat and forum and is supported by a wide range of information on STEM, study, and career choice. The program can be joined in April and October of any given year. Therefore, participants can enter the program promptly and actively support each other in different project phases. Every year, STEM women from business and science get involved in promoting the next generation of women within the largest scientifically supported online mentoring program.
learn more

Additional information for…
for Students

Students
for Women in STEM

Women in STEM
for Schools

Schools
for Companies

Companies


Impressions of

participants


Sophia v. B. "Through CyberMentor, you can pass on something to young girls that you yourself might have needed in the past; or you can give back something that has helped you in the past." - Sophia v. B. (Mentor)
Oda H. "For me, CyberMentor is like an additional (favorite) elective subject with a very motivated and extremely competent mentor as a role model and friend." - Oda H. (Mentee)
Birte S. "The platform allows you to break out of your assigned role and get projects off the ground with other like-minded, motivated participants." - Birte S. (Mentee)
Kathrin H. "I was very impressed when I saw that, at the beginning of the mentoring year, my mentee had already programmed a game, of which she also showed me the making-of." - Kathrin H. (Mentor)
Sonja W. "What I particularly like about CyberMentor is that you can exchange ideas with "like-minded people" and learn a lot about STEM topics along the way." - Sonja W. (Mentee)
Juliane K.-B. "STEM subjects should be fun! In addition, the projects should show the mentees what they can do: Tricky math, programming, building electronic circuits, etc." - Juliane K.-B. (Mentor)


Awards


ITEC<br><br>Cares Award ITEC
Cares Award
Schwarzkopf<br><br> Million Chances Award Schwarzkopf
Million Chances Award
Elements of Effective<br>Practice for Mentoring™ Elements of Effective
Practice for Mentoring™
Harvard Kennedy School Harvard Kennedy School
Digital Impact Organization <br><br>of the Year Digital Impact Organization
of the Year
empowerMINT<br> Talent kennt kein Geschlecht empowerMINT
Talent kennt kein Geschlecht


Awards

ITEC Cares Award

ITEC Cares Award "Young Women in Tech" für CybeMentor

Der IT-Executive Club e. V. aus Hamburg hat als Netzwerk-Plattform norddeutscher CIOs und CDOs herausragende Bildungsinitiativen mit dem ITEC Cares Award ausgezeichnet.
ITEC Cares Award Die Preise in einer Hauptkategorie, zwei Unterkategorien sowie drei Sonderpreise nahmen die Gewinner in einer digitalen Veranstaltung entgegen. In der Hauptkategorie „Gesellschaftliches Engagement“ setzte sich die ReDi School of Digital Integration durch und auf den Plätzen zwei und drei folgten die First Lego League und Goodlabs. In der Unterkategorie „Young Women in Tech“ räumte CyberMentor ab, in der Unterkategorie „Metropolregion Hamburg“ die Zukunftswerkstatt Buchholz. In Summe erhielten die Preisträger 26.000 Euro, um ihre Projekte weiter entwickeln zu können. Die drei Sonderpreise, die nicht ausschließlich für gesellschaftliches Engagement verliehen wurden, gingen an folgende Projekte. Für staatliches Engagement nahm der Digital Truck des Landes Hessen den Award entgegen, den für unternehmerisches Engagement die Digital@School-Initiative. Für Public-Private-Social Partnership ging ein Sonderpreis an TechUcation@School.

Schwarzkopf Million Chances Award

Schwarzkopf Million Chances Award 2019 für das Online-Mentoring-Programm

CyberMentor erhält in der Kategorie "Move up" den Schwarzkopf Million Chances Award 2019! Die Schwarzkopf Million Chances Initiative zeichnet Projekte aus, die das Selbstbewusstsein von Mädchen und Frauen stärken, ihnen neue Perspektiven im Alltag bieten und eine bessere Zukunft ermöglichen. In der Kategorie "Move up" werden insbesondere Projekte honoriert, die sich für einen bestmöglichen Einstieg in die Berufswelt einsetzen. Bei der Verleihung am 6. November 2019 in Düsseldorf nahmen Prof. Dr. Heidrun Stöger, Dr. Sigrun Schirner und Dr. Claudia Uebler den Preis für CyberMentor entgegen.
Schwarzkopf Million Chances Award Foto: Tobias Ebert

Elements of Effective Practice for Mentoring™

Aufnahme in Elements of Effective Practice for Mentoring™

Elements of Effective Practice in Mentoring™ ist die Veröffentlichung von MENTOR: The National Mentoring Partnership.
Elements of Effective Practice for Mentoring™ MENTOR ist eine US-amerikanische Koalition verschiedener Mentoring-Programme, die seit 1990 gemeinsame Richtlinien und Prinzipien für die Entwicklung qualitativ hochwertiger Mentoring-Programme entwickeln. Die vierte Ausgabe der "Elements" erschien 2015 und wurde seitdem durch mehrere Beilagen aktualisiert. Die Aufnahme von CyberMentor in das "E-Mentoring Supplement" als herausragendes Beispiel im Dezember 2019 ist eine weitere Auszeichnung für unsere Arbeit.


Harvard Kennedy School

Harvard Kennedy School empfiehlt das CyberMentor-Programm

Eine besondere Auszeichnung unserer Arbeit ist die Aufnahme unseres Programms in das Gender Action Portal der Harvard Kennedy School. Unter dem Leitspruch "Translating Research into Action" bietet das Gender Action Portal des Women and Public Policy Program wissenschaftliche Erkenntnisse auf der Grundlage von Feld- und Laborexperimenten zu den Auswirkungen von Politiken, Strategien und organisatorischen Praktiken. Diese zielen auf die Förderung der Geschlechtergerechtigkeit ab, um die Umsetzung von Forschungsergebnissen in die Praxis zu unterstützen und erfolgreiche Interventionen zu ermöglichen. 2017 wurde die Begleitforschung zu CyberMentor in den Kategorien "STEM" und "Access to Education" in die mittlerweile über 200 Studien umfassende Datenbank des Gender Action Portals aufgenommen – als bisher einziges deutsches Forschungsprogramm.
Stoeger, H., Duan, X., Schirner, S., Greindl, T., & Ziegler, A. (2013). The effectiveness of a one-year mentoring program for girls in STEM. Computers and Education, 69, 408–418. doi: 10.1016/j.compedu.2013.07.032


ADA Award

ADA Award 2016 – Digital Impact Organization of the Year

Das Digital Leadership Institute ist eine in Brüssel ansässige internationale NGO, die sich zum Ziel gesetzt hat, mithilfe der digitalen Transformation Frauen und Mädchen in mit Führungspositionen und Karrieren in MINT, Kunst und Unternehmertum zu stärken. Teil dieser Mission ist die jährliche Verleihung der ADA Awards – benannt nach Ada Lovelace. Der Award wird in den drei Kategorien Digital Girl, Digital Woman und Digital Impact vergeben. Im Dezember 2016 durften wir vom belgischen Vize-Premierminister Alexander De Croo den Award für die European Digital Impact Organisation entgegennehmen.

Die Laudatoren der europäischen Organisation Digital Leadership Institute (DLI) hoben bei der Preisverleihung hervor, dass die Teilnehmerinnen von CyberMentor eine langfristige und nachhaltige Förderung erhalten. Der Ansatz des individuellen Mentorings helfe, Vorurteile gegenüber den IT-Berufen abzubauen und reale Lebenskonzepte von IT-Frauen kennenzulernen. Aufgrund des digitalen Ansatzes könnten sich Mädchen und Frauen aus ganz Deutschland miteinander vernetzen.

Die DLI sieht sich als Schnittstelle zwischen Politik, Einzelpersonen und Organisationen. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, Frauen in der Technologie-Branche zu fördern und dem Fachkräfte-Mangel vor allem im IT-Bereich entgegenzuwirken.


MINTchallenge empowerMINT

Stifterverband zeichnet CyberMentor mit 2. Platz der MINTchallenge empowerMINT – Talent kennt kein Geschlecht aus

Ein „Leuchtturmprojekt zur Stärkung von Frauen in MINT“ nannte die Jury des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft das Regensburger Programm CyberMentor. In der vom Stifterverband ausgeschriebenen MINTchallenge "empowerMINT – Talent kennt kein Geschlecht" gewann CyberMentor den zweiten Platz und 3000 Euro Preisgeld. CyberMentor ist das größte deutschlandweite Online-Mentoring-Programm zur Förderung von Mädchen und Frauen in MINT und wurde bereits zum vierten Mal mit einem Preis ausgezeichnet. MINTchallenge Foto: CyberMentor



Our Partners


CyberMentor is a joint project that is funded by various companies, associations, and foundations. The following partners are participating in the funding: Bavarian State Ministry of Education and Cultural Affairs, Deutsche Telekom Foundation, Mercedes-Benz Mobility, HARMAN, SAP SE, Siemens AG, Capgemini.


CyberMentor Plus is funded by the Bavarian State Ministry of Education and Cultural Affairs and implemented as part of the joint federal-state initiative "Leistung macht Schule".



Universität Regensburg, Lehrstuhl für Schulpädagogik, Projekt CyberMentor, Universitätsstr. 31, 93053 Regensburg

Universität Erlangen-Nürnberg, Lehrstuhl für Pädagogische Psychologie, Regensburger Straße 160, 90478 Nürnberg

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.